RC Modellbau

Dr!ft FPV Racer

Der Dr!ft Racer von Sturmkind ist bereits im Original eine absolutes Männerspielzeug und gehört in jedes Wohnzimmer. Mit dem Smartphone lässt sich der Microcomputer mit Rennwagenoptik über Tische und so gut wie allen Bodenmaterialien steuern. Nicht wie ein normales RC Car, eher permanent im Drift. Da ich Quadrocopter baue und leicht FPV verseucht bin, baue ich so gut wie es geht auf alles was ferngesteuert wird, eine Kamera. Ein normales RC Car macht mit Kamera Spaß, ist aber nicht vergleichbar mit dem Sturmkind Dr!ft Racer. Die Driftsimulation geht vollkommen ein einen über und das bei minimalen Energieverbrauch. Bis zu 30 Minuten Fahrspaß lässt mich manchmal ganz schön ins Schwitzen kommen.

Schau Dir doch mein Video an und Du kannst sehen, wie ich das Original leicht modifiziert habe.

Hier gibt es was Du alles zum FPV benötigst:

Eine günstige FPV Videobrille:

https://www.banggood.com/custlink/GD33A9v3te

Meine Videobrille: Fatshark Attitude V3

https://www.fatshark.com/product/attitude-v3-fpv-headset-goggles/

Eine AIO All in one Videokamera mit Videosender:

https://www.ebay.de/itm/FPV-AIO-Micro-Kamera-5-8G-25-MW-40CH-800TVL-Sender-LST-S2-FPV-Kamera-w-OSD/152990187640?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

oder diese hier: Dann benötigst Du jedoch noch einen Videosender

https://shop.runcam.com/runcam-nano-3/

Lipos: 150mA reicht für 15-30 Minuten, lieber 2x Lipo kaufen als mehr Kapazität und somit mehr Gewicht.

https://www.mylipo.de/Lipo-150mAh-37V-25C-50C

Die Decals:

https://modelcars.de/Siebdruck-Decals-Tuning—Sponsoren-Decals-1-43-Strassenrennen-Decal-1-1-43-RA01-43.html

Mein FPV Monitor:

https://www.banggood.com/custlink/vG3mVQmwmO

https://www.fatshark.com/product/attitude-v3-fpv-headset-goggles/

Im FPV neigt man dazu immer vollgas zu fahren, da der Platz ja unendlich scheint. Je nach Modi wird dieser riesen Platz auf einmal sehr sehr eng, da die Simulation greift. Ich habe versucht die Runden identisch zu fahren, um Euch einmal zu zeigen, wie schnell der Fahrer in Stress geraten kann. Auf dem Video kommt es nur ein klitzekleines bissel rüber, was man vom Dr!ft Racer zu spüren bekommt. Vielleicht…wenn viele bock drauf haben…und Sturmkind auch… gibt es irgendwann einen dritten Modi, der dann FPV heißt. Ich würde mich freuen, über ein individuelles Setup, wo man die Fahreigenschaften über einen Schieberegler einstellen kann und dann quasi den Grip einstellt…das Verhalten… Ihr wisst was ich meine. UND der Rückwärtsgang mit einer Daumenkombinationeinlegbarist

Übung macht den Meister. So denkt man(n) gut über sich selbst und kann eigentlich nichts. In Videos sieht immer alles so glänzend aus. Deswegen einmal ein paar Sekunden „ehrliches“ Material. Meine erster Test eines Parcours. Ich habe mir gedacht, das die 3 Bottle-Challenge ein einfaches Mittel ist, um zu zeigen, wie schwer im FPV ein Parcours zu bewältigen ist. Cemal Kucuk weiß mittlerweile, wie viel Übung dazu notwendig ist und präsentiert Samstags Nachmittags in seinem Live Chat einen par Einblicke in, die für Euch bekannten Rennstrecken. Die Schwierigkeit und auch meine erste Erkenntnis hier ist, man merkt nicht, ob man im „Dr!ft ist. Erst wenn der Racer quer steht. Dann ist der Richtige Moment zum einlenken jedoch schon fast zu spät.

  • Lasst Euch nicht entmutigen, wenn es mal nicht klappt. Ob im „Dr!ft“ oder im „FPV“ gibt es so genannte Tageszeiten…mal klappt´s…mal klappt´s besser 🙂
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tobi
Tobi
1 Jahr zuvor

Echt ne coole Sache, das hat mich dann überzeugt auch einen zu Kaufen:D Nun erstmal einlesen wie das alles überhaupt funktioniert.

Rene
Admin
1 Jahr zuvor
Reply to  Tobi

Das freut mich! Viel Spaß beim dr!ften!

Walter Kloos
Walter Kloos
8 Monate zuvor

Hallo, echt geile Idee. Bietest du ein fertiges Auto bzw. BUNDLE an? Bin leider net so der Umbau King 🙁
Das wäre eine gute Einnahmequelle für dich 🙂

Über eine Rückmeldung freue ich mich

Rene
Admin
8 Monate zuvor
Reply to  Walter Kloos

Hallo Walter, so ein Wagen umzubauen ost ja nicht so schwer, aber bezahlen will das keiner.
Gruss René

%d Bloggern gefällt das: